Die Urlaubsorte Haidmühle,
Bischofsreut und Frauenberg

Slider

Die Urlaubsorte Haidmühle, Bischofsreut und Frauenberg im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Österreich

Die staatl. anerkannten Erholungsorte Haidmühle, Bischofsreut und Frauenberg liegen im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Österreich mitten im Herzen des Bayerischen Waldes in einer reizvollen Berg- und Waldlandschaft. Eingerahmt wird die Gemeinde vom 1.312 m hohen Dreisessel und den 1.167 m hohen Haidel mit Aussichtsturm, welche weite Ausblicke in einem beeindruckenden Naturparadies mit einer natürlichen, sauberen Luft schaffen.

Hier unter dem „Grünen Dach Europas“ findet man noch etwas von der Ursprünglichkeit des „Hochwaldes“ vergangener Zeit. In Haidmühle spiegeln sich die Ruhe und Gemütlichkeit des Landlebens wieder und zeigen es durch echte Heimatgefühle und Traditionen. Die Ferienorte sind nicht nur für Aktivurlauber, sondern auch für Familien und Senioren, die bayerische Gemütlichkeit zu schätzen wissen, geeignet.

Der heute namensgebende Ortsteil Haidmühle wurde 1770 gegründet und ist daher eine der jüngsten Siedlungen im Landkreis Freyung-Grafenau – entstanden durch die Errichtung einer Mühle. Der Ortsteil Frauenberg ist eine dicht am Berg Dreisessel gelegene Streusiedlung und bereits im Jahr 1724 entstanden. Durch den ältesten 1705 zur Grenzsicherung gegründeten Ortsteil Bischofsreut führt der alte Handelsweg Goldener Steig, auf dem das „weiße Gold“ (Salz) nach Böhmen transportiert wurde.

Der Bau eines Eisenhammerwerkes 1840 und die Eröffnung der Bahnlinie Waldkirchen-Frauenberg-Haidmühle-Prachatitz 1910 fährten zu einem wirtschaftlichen Aufschwung. Um 1912 begann der Tourismus, wodurch Haidmühle einer der ältesten Tourismusorte im unteren Bayerischen Wald wurde. Seit 1946 gehörte die ehemalige Glashüttensiedlung Schwarzenthal zur Gemeinde Bischofsreut, die 1978 durch die Gebietsreform zur Gemeinde Haidmühle kam.

Die Gemeinde Haidmühle wurde im Jahr 2015 als „Erste Modellgemeinde am Grünen Band Europa“, im Jahr 2017 zur „UN-Dekade für biologische Vielfalt“ und im Jahr 2018 als erste „Natura-2000-Gemeinde“ in Niederbayern ausgezeichnet.

Mehr erfahren Sie in unserem Blog

Unsere Blogger - Naturenthusiasten, Locals und Erleber

           
Kerstin Markus Stefan Lisa Anita Johannes
Kauffrau für
Tourismus und
Freizeit
Grafikdesigner,
Biker und
Schneelover
Hobbyfotograf
und Student für
Forstwirtschaft
Fotografin mit
Liebe zu Abenteuern
Inhaberin der
Dreisessel-Chalets
Freier Redakteur
und Wanderer

Reiseführer

Urlaubsimpressionen

Machen Sie sich Eindrücke von den traumhaften
Erlebnismöglichkeiten

Slider

Reiseführer

Prospekte

Prospekte für die nächste Urlaubsplanung ganz einfach
bestellen oder downloaden

Slider

Prospekte bestellen und nach Hause geschickt bekommen
Straße / PLZ / Ort

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Diese bitte ausfüllen.
Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.

Reiseführer

Entspannt ankommen

So reisen Sie am besten nach Haidmühle

Slider

Hervorragendes Straßennetz und malerische Landschaft

94145 Haidmühle - Latitude (Breite): 48.8256782 - Longitude (Länge): 13.776780400000007
Der staatlich anerkannte Erholungsort Haidmühle liegt im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Tschechien.

Mit dem PKW erreichen Sie uns über die A3 Nürnberg-Passau oder über die A92 München-Deggendorf. Ausfahrt Aicha vorm Wald (Richtung Waldkirchen – B 12 – vor Röhrnbach Abzweigung nach Waldkirchen – Neureichenau – Haidmühle, oder B 12 weiter nach Freyung – Philippsreut – Bischofsreut – Haidmühle)

Mit der Bahn bis Passau-Hauptbahnhof, weiter mit öffentlichem Bus über Waldkirchen oder Freyung nach Haidmühle, Bischofsreut, Frauenberg. Weitere Informationen unter www.bahn.de

Im Landkreis Freyung-Grafenau gilt seit September 2019 ein neues Nahverkehrskonzept!

Das Liniennetz ist aufeinander abgestimmt und verbindet sich nicht nur innerhalb des Landkreises, sondern beinhaltet auch die Verbindung nach Passau.Außerdem wird das klassische System durch den Rufbusverkehr ergänzt. Hierfür müssen sich die Fahrgäste mindestens eine Stunde vor Abfahrt in der Mobilitätszentrale melden.

Hier geht's zum Liniennetzplan des Landkreises Freyung-Grafenau

Wichtige Fahrpläne für Haidmühle und das Dreiländereck:

Linie 501-A Philippsreut – Haidmühle – Neureichenau – Jandelsbrunn – Waldkirchen
Linie 501-B Waldkirchen – Jandelsbrunn – Neureichenau – Haidmühle – Philippsreut
Weitere Busfahrpläne finden Sie unter folgenden Link: www.freyung-grafenau.de

Reiseführer

Wir sind für Sie da

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren
Urlaub? Wir beraten Sie gerne individuell und kostenlos.

Slider
Wir sind von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 - 17:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice. Tourist-Info +49 (0)8556 97263-20
Straße/PLZ/Ort

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Diese bitte ausfüllen.
Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.