KNEIPPEN

„Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt.“
- Pfarrer Sebastian Kneipp

Slider

Die Gemeinde Haidmühle hat sich basierend auf dem ganzheitlichen Lebenskonzept von Pfarrer und Naturheilkundler Sebastian Kneipp das langfristige Ziel gesetzt, ein staatlich anerkannter Kneippkurort zu werden.

Im gesamten Gemeindegebiet können die fünf Hauptsäulen der Kneipp-Gesundheit Wasser - Bewegung - Heilpflanzen - Ernährung - Lebensordnung nahezu perfekt umgesetzt werden.

Zu diesen Säulen sollen die bereits bestehenden natürlichen Ressourcen und Schwerpunkte genutzt, optimiert und erneuert werden. Schon jetzt können wir zwei Kneippanlagen – gespeist aus den durchfließenden Bächen der Gemeinde – in den Ortsteilen Haidmühle-Ludwigsreut und Bischofsreut-Langreut anbieten.

Neben den zahlreichen Besuchern dieser Anlagen wird auch im Kneipp-Kindergarten Bischofsreut und im Kneipp-Verein Bischofsreut die kneippsche Lehre vermittelt. Außerdem bietet die Tourist-Info Haidmühle verschieden geführte Wanderungen durch unsere wunderschöne Landschaft an.

Jeder, ob Einheimischer oder Gast, findet hier in der Gemeinde Haidmühle neben Ruhe und Erholung auch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten von Wandern über Radeln oder Natur-Exkursionen in die Nachbarländer.

Die Gemeinde will zukünftig das schon wachsende Gesundheitsbewusstsein der Menschen fördern und daher mehr Möglichkeiten für Körper, Geist und Seele zu schaffen.

Angefangen durch Ruheplätze mitten in den Wäldern mit Liegen, Sitz- und Tischgruppen und eine herrliche Weitsicht in den Bayerischen Wald und Böhmerwald bis hin zu neuen Kneipp-Anlagen in allen Ortsteilen, Kurparksee und thematisierte Wanderrouten werden diese und viele weitere Projekte gestartet und umgesetzt.