Europa-Union Donauwald: „Bayerischer Wald im Wandel der Zeit“ – unter diesem Motto startete diese Zeitreise in der Gemeinde Haidmühle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die diesjährige Herbstfahrt nahm ihren Anfang im Traditionsbetrieb Bettenhaus Mühldorfer.
Mühldorfer produziert seit Generationen hochwertige Daunenbetten und Kissen in höchster Qualität für die ganze Welt: Erholsam und Gesund Schlafen – Träumen und Kraft tanken.

Der auf tschechischer Seite gelegene Grenzbahnhof Nove Udoli (Neuthal) war der nächste interessante Erkundungspunkt. Auf dem Weg dorthin wurde auch der „Iron Curtain Trail“, der Europäische Fern-Radweg der Region – gefördert aus EU-Mitteln – überquert.

Die Gemeinde Haidmühle bedankt sich sehr herzlich bei der Europa-Union Donauwald und besonders bei der Organisatorin Frau Christine Eder, Kreisvorsitzende und Landesvorstand, dass ihre Reise bei uns starten durfte. Vor allem freuen wir uns über das große Interesse der Gäste an den wirtschaftlichen, touristischen und den gesellschaftlichen Entwicklungen in unseren Dörfern Bischofsreut, Haidmühle und Frauenberg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.