Artenschutzprojekt „Kreuzotter am Grünen Band Europa“

Kurzbeschreibung über das EUREGIO-Projekt:

Die Gemeinde Haidmühle im Bayerischen Wald ist für viele Tier- und Pflanzenarten zu einem wichtigen Rückzugsgebiet geworden.
Eines des Sorgenkinder des Naturschutzes ist die Kreuzotter. Sie gehört zu den gefährdeten Arten, bei denen der Lebensraumverlust nur teilweise erklärbar ist. Doch im Gemeindegebiet Haidmühle und Stozec ist die Kreuzotter trotz allgemeinen Rückgangs in der Population noch in einer hohen Dichte zu finden.

Durch dieses Kreuzotter-Artenschutzprojekt soll im Gebiet der beiden Projektgemeinden Haidmühle und Stozec die Population und der Erhalt der Kreuzotter nachhaltig und dauerhaft gesichert werden.

Im Jahr 2017 wurden im Namen dieses Projektes, die Schlangen aus den Problemzonen gefangen und in sichere Schutzflächen umgesiedelt. Außerdem wurde die Bevölkerung über die Schutzaktion informiert und sensibilisiert.

Projektteilnehmer:
Gemeinde Haidmühle, Dreisesselstr. 12, 94145 Haidmühle
Gemeinde Stocez/Tusset, Stozec 25, 38444 Stocez

Das Projekt wurde aus den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung gefördert.